Willkommen im Kunderbunt der Retrospektive


Allerlei und durcheinander,

so wie es sein soll oder eben erlebt wird.

01 November 2013

Kennst du dies auch?

Du gehst irgendwohin, und denkst, ach da war ich ja schon. Obwohl du bestimmt in deinem jetzigen Leben noch nie da warst.

Ist mir jetzt schon zwei mal passiert und in beiden Fällen fühlte und dachte ich einfach nur :

Jetzt bist du zu Hause angekommen!!!

Beim ersten Mal erging es mir so in Thailand; Wir fuhren von Ayutthaya Richtung Sukhothai und ich suchte vergebens eine bestimmte Ortschaft. Ich war mir sicher, dass die ganz in der Nähe sein muss. Und ich bin noch heute davon überzeugt, dass ich schon mal dort war.
Dort konnte ich auch den Namen dieser Ortschaft nennen. Leider hab ich den vergessen. Eindrücke prägten zu diesem Zeitpunkt mein innerstes, konnte sehen wie ich dort einst Hauste.

Das zweite mal erging es mir so in Simbabwe, resp im Hwange-Nationalpark. Ich sagte Peter: ich will hier und jetzt mit dem Auto fahren. Obwohl  dort Rechtslenker-Fahrzeuge unterwegs sind, hat es mich keinerlei Mühe gekostet einzusteigen und zu fahren. Ich kurvte im Nationalpark herum, als wäre es das natürlichste auf Erden und als wäre ich schon ewig hier herum gefahren.Wie eben zu Hause angekommen zu sein.
In diesen Momenten ging mir so viel durch den Kopf. Ich sah die Landschaft in einem anderen Licht, resp. zu einer anderen Jahreszeit. Ich sah in meinem Innersten, wie sich das Leben dort abgespielt hat. Ich konnte mich an freundliche Gesichter erinnern. Dachte gleich kommt jemand um die Ecke, den ich erkenne. Aus all diesen Erwartungen und Gefühlen, ertappte ich mich oft, dass mir einfach die Tränen liefen.

Scheint unheimlich zu sein und doch wird es mich wieder an diese zwei für mich speziellen Orte führen. Irgendwann in naher oder ferner Zukunft.


Keine Kommentare: