Willkommen im Kunderbunt der Retrospektive


Allerlei und durcheinander,

so wie es sein soll oder eben erlebt wird.

08 November 2007

Stets in Truure

Irgendwie fühle ich so, wenn ich verschiedenes durchlese... es stimmt mich traurig und sehr nachdenklich. Liedtext von Polo Hofer:

Stets i Truure mues i läbe
Säg, mit was han i's verschuldt?
Wül my Schatz isch untröi worde
mues i's lyde mit Geduld

Bisch mer zwar us mynen Ouge
aber nid us mynem Sinn.
Hättisch mir wohl dörfe gloube
dass i treu, so treu gewese bin

Rächti Liebi chunnt vo Härze
rächti Liebi, die brönnet heiss
Oh, wie wohl isch's einem Mönsche
wo nid weiss, was Liebi heisst

Spilet uuf, ihr Musikante
spilet uuf, das Saitespiel
mynem Schätzli zu Gefalle
mögs verdriesse, wän es will

Oh, bis die Bärge sich tüe biege
u die Hügel sänke sich
bis die Dischtle trage Fyge
solang will i liebe di

Bis dr Mühlistei treit Räbe
u druus fliesst so süesse Wy
Bis dr Tod mir nimmt das Läbe
solang söllsch du blybe mir

Danke Pfösou für den Link. Ich hoffe es stört dich nicht wenn ich den hier einbinde.

Stets i truure

Kommentare:

Susi hat gesagt…

Hört sich nett an, aber ich suche Verzweifelt den "Übersetzung in Deutsch" Button. lol

Gruß Susi

Axel hat gesagt…

Sehr nettes und vor allem wahres Gedicht Cathy! *blinzel*
Tja, die Erde ist eben keine Scheibe und alles dreht und verändert sich weiter, ohne Rücksicht auf Verluste.
Nur gut das es nicht gesprochen wurde, sonst hätte ich nur die Hälfte verstanden und ansonsten gibt es ja Hilfsmittel zum Lesen. (muss nur wissen woe man es findet *gg*)

Pfösou hat gesagt…

Ein sehr schönes Lied.
Für alle die das Lied hören wollen, hier ein Link. http://xn--pfsou-kua.ch/polo_hofer_rumpelstilz_stets_i_truure.mp3

Gruss Pfösou

Cathy hat gesagt…

Danke Pfösou, hab den Link mal eingefügt.

Ach ja Susi, das Lied beschreibt eine Liebe die nicht vergessen werden kann/will. Ob man danach stehst in Trauer leben muss oder nicht, ist dahingestellt. ;)

Grüessli Cathy

Susi hat gesagt…

Danke für die Erklärung, Cathy *blinzel*

Gruß Susi