Willkommen im Kunderbunt der Retrospektive


Allerlei und durcheinander,

so wie es sein soll oder eben erlebt wird.

09 Januar 2007

Schönheit muss leiden

Ach nee musste mein Nasenstecker wieder raus nehmen. Als ich Stecker wechseln wollte, bemerkte ich, dass das Loch gar nicht durch war.
Nun kann ich diesen Samstag noch einmal unter die Nadel gehen.

Warum ich das  verwirklicht habe ? Schon seit Jahren ist es mein Traum, genauer seit ich 18 Jahre alt bin. Hatte aber nie die Zeit dafür oder den Mut.

Alter kommt vor Mut, 
oder besser gesagt je älter je wankelmutiger wird man/ich.



PS:
Nun ist das Paket weg und die süsse Oma wird sich freuen ab dem erschrockenen Gesicht.

Aber die Schweizer Zollbehörde hat wohl nen Knall in der Birne (Warum muss ich deklarieren wenn ich Unterwäsche verschicke ???  blödkuck)

Kommentare:

Thorsten Rotering hat gesagt…

Hm, es könnte ja sein, dass du evtl. in der Unterwäsche Bezinkanister versteckst. Bei den horenden Preisen außerhalb der Schweiz, wäre das sicherlich ein lukratives Geschäft. Ich meine, vergiss Heroin, LSD oder den Quatsch - Benzin ist im Kommen ...

Menolly hat gesagt…

Na super Tipp Thoro! gröhl

Aber Cathy hattest du den Nasenstecker nicht zu gemacht?Auserdem muss ich auch immer"rumpopeln" bis ich den richtigen Weg gefunden habe um das Ding durch zu bekommen! Die Muskeln in der Nase sind da immer im Weg!